Datenschutzerklärung

Wer wir sind

Ordination Dr. Anton Dorner

Rupertusplatz 2/1
1170 Wien

Tel: 01-3672866
Fax: 01-3672866-89
E-mail: praxis@dornerdornbach.at

Die Adresse unserer Website ist: https://www.dornerdornbach.at/

Kurz und verständlich

Der Zweck der Website ist die Bereitstellung von Informationen, die Patient*innen für den Besuch der Praxis bzw. eine Vorinformation benötigen könnten. Personenbezogene Daten werden lediglich im Rahmen der Patient*inneninformation, Praxisorganisation, zur Erfüllung geschäftlicher Vorgänge und gesetzlich vorgeschriebenen Informationspflichten genutzt. Einige der damit verbundenen und über die Website angebotenen Services, wie beispielsweise die die online Voranmeldung, können ebenso personenbezogene Daten beinhalten, so diese mitgeteilt wurden (z.B. Anschrift und Adresse ).

Im Rahmen der digitalen Kontaktaufnahme kann es zur Übertragung von weiteren Informationen kommen, z.B. der Email-Adresse oder der Handynummer. Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per Email) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich. Wir übernehmen keine Haftung für die durch solche Sicherheitslücken entstehenden Schäden.

Die Menge und Art der übertragenen und gespeicherten Information kann auch teilweise von Patient*innen selber mitbestimmt werden, indem sie in ihren Browsern die Einstellungen zur Privatsphäre verändern bzw. zur elektronischen Kontaktaufnahme ein VPN und andere Hilfsmittel benutzen.

Es gibt neben rein digitalen Wegen auch alternative Möglichkeiten der Kontaktaufnahme, so ein Kunde dies nicht möchte (siehe Kontakt).

Datenschutzerklärung

Einheitlich guter Schutz von persönlichen Daten ist – gerade im Internet – ein wichtiges Anliegen. Daher werden Daten im Rahmen dieses Angebotes nur nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG et al; siehe https://www.dsb.gv.at/gesetze-in-osterreich) verarbeitet. Nachfolgend finden sich die wichtigsten Aspekte der damit verbundenen Datenverarbeitungen.

Wir weisen darauf hin, dass diese Datenverarbeitungen auch bisher schon in gleicher Weise durchgeführt wurden und die Datenschutzerklärung diese nur – so wie es geltendes Recht verlangt – weiter ausführt.

Besuch der Website („Surfen“)

Wenn Sie auf elektronischen Wege die Website besuchen, um sich zu informieren, werden auf Grund der technischen Funktionsweise des Internets als verteiltes Netz mit verschiedenen Akteuren (Hoster, Provider, Kabelbetreiber etc.) immer technische Daten zu dem Gerät, mit dem Sie das Internet nutzen, gesammelt. Dies ist in Bezug auf das Funktionieren des Internet nötig, damit die angefragte Website korrekt angezeigt wird und ein ausgewählter Inhalt angezeigt werden kann. Ein Internetbrowser kann – je nach den durch die Nutzer*innen vorgenommenen Einstellungen – bei einem Besuch auch weitere Daten weitergeben (z.B. IP-Adresse, Betriebssystem, Datum, Zeit etc.).

Internetprovider und Hoster können weitere Daten speichern. Bitte informieren Sie sich direkt bei Ihren Seiten darüber. Der Internetprovider dieser Website (siehe Datenschutzerklärung) speichert nach eigener Auskunft nachfolgende Daten:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Den Internet-Service-Provider des Nutzers
(4) Die IP-Adresse des Nutzers
(5) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(6) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(7) Unterseiten und Funktionen, die der Nutzer aufruft
(8) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Kontaktaufnahme analog und digital

Über reine Surf-Daten hinausgehende persönliche Informationen werden nicht erfasst, so die Nutzer*innen diese nicht freiwillig und aktiv an uns übermitteln (z.B. Ausfüllen eines Formulars). Bei jeder Kontaktaufnahme werden die jeweils übermittelten persönlichen Daten (z.B. Name, Adresse, Handynummer, E-Mail etc.) aufbewahrt und genutzt, um das jeweilige Anliegen zu bearbeiten und erneut Kontakt aufzunehmen.

Die Informationen zum Surfen im Web gelten in gleicher Weise für eine (elektronische) Kontaktaufnahme: In diesem Fall werden allerdings durch den von Ihnen gestarteten Kommunikationsvorgang gezielt weitere Daten an uns übermittelt (z.B. Email-Adresse, siehe unten).

Medien und Plugins

Moderne Webframeworks nutzen freie Online-Ressourcen, um eine einheitliche Darstellung der Services gewährleisten zu können. Konkret werden auf einzelnen Seiten Web Fonts der Alphabet Inc. (Google, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA) genutzt. Bei einem Aufruf der Seite werden die Schriftarten direkt von Googles Servern geladen und lokal abgelegt. Wenn Sie Web Fonts blockieren oder ihr Browser diese nicht darstellen kann, werden Standardschriftarten genutzt. Informationen zu den Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq .

Ein weiteres Service von Alphabet Inc., welches auf Einzelseiten zum Einsatz kommt, ist Google Maps (Google Inc, 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA), welches Karten zur Orientierung und Navigation anbietet. Zur vollumfänglichen Nutzung wird eine IP-Adresse benötigt.

Mehr Informationen dazu auch in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/ bzw. unter https://privacy.google.com/businesses/compliance/ . Webplugins werden genutzt, um eine ansprechende und einheitliche graphische Darstellung des Angebots zu ermöglichen bzw. die Orientierung zu erleichtern. Dies sind begründete Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf Datenübertragungen durch Webplugins. Nutzer*innen können Datenübertragungen an Webplugins größtenteils durch lokale Browsereinstellungen und die Nutzung von Privacy-Plugins verhindern.

Cookies

Die Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

Wie lange Daten gespeichert werden

Daten werden nur zur Erfüllung des Geschäftsszwecks gespeichert (Anbahnung bis Erfüllung) sowie aus den oben aufgeführten Gründen, die sich aus Gesetzen und Bestimmungen ergeben. So nicht extra hier angeführt, gelten die gesetzlichen Fristen zur Verjährung, die überwiegend 3-4 Jahre allerdings bis zu 30 Jahre betragen können.

Welche Rechte Nutzer*innen an Ihren Daten haben

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu (siehe https://www.dsb.gv.at/). Dies umfasst nicht die Daten, die aufgrund administrativer, rechtlicher oder sicherheitsrelevanter Notwendigkeiten aufbewahren werden müssen. Bitte informieren Sie uns, falls Sie glauben, dass die Verarbeitungen gegen Ihre Rechte verstoßen. Diese Rechte – insbesondere bei Ersuchen um Löschung, Einschränkung oder Widerruf – steht allerdings nicht zu, so sie mit gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und anderen Bestimmungen in Kolission kommen. Sie haben weiters auch das Recht, sich direkt bei der zuständigen Aufsichtsbehörde im In- und EU-Ausland zu beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde (vormals Datenschutzkommission):

Datenschutzbehörde
Wickenburggasse 8-10
1080 Wien
https://www.dsb.gv.at/
dsb@dsb.gv.at

Bitte beachten: Werden wiederholte Auskunftsersuchen gestellt, so können diese nach Art 15/3 DSGVO kostenpflichtig sein. Außerdem dürfen erteile Auskünfte auch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen einschränken.

Wohin Daten gesendet werden

Gesundheitsdaten sind geschützt, unterliegen der Verschwiegenheit und werden nur in jenen Fällen weitergegeben, die das Gesetz und Verordnungen vorsehen. Patient*innendaten können aufgrund rechtlicher Notwendigkeiten oder – so erlaubt – Patient*innen Opt-In weitergegeben werden (z.B. E-Card, ELGA). Es gelten die Datenschutzbestimmungen der jeweiligen Betreiber*innen (insb. E-Card, ELGA).

Zweck und Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung

Übermittlung von Geschäftsdaten (z.B. Name, Anschrift, Kontonummer) erfolgt nur im Rahmen der wirtschaftlichen und gesetzlichen Grundlagen (z.B. Steuerberater*in/Buchhalter*in) zur Erfüllung des Geschäftszwecks. Siehe dazu auch die nachfolgende beispielhafte Aufzählung:

Erfüllung vertraglicher Pflichten (Art 6 Abs. 1 lit. b DSGVO)

– Überwiegend zur Erfüllung von vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Ordinationszwecks

Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen (Art 6 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Beispielhaft sei hier erwähnt:

– Gesetzlich vorgeschriebene Buchhaltung
– Wirtschaftsprüfer, Steuer etc.

Wahrung berechtigter Interessen (Art 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)

Beispielhaft sei hier erwähnt:

– Vereinstätigkeit inkl. Fortbildung (Fortbildungskonten)
– Vereinswerbung, soweit kein Widerspruch nach Art. 21 DSGVO vorliegt
– Maßnahmen zur Erhaltung und Weiterentwicklung des Vereins
– Maßnahmen zum Schutz von Mitgliedern
– Maßnahmen zum Schutz von Eigentum
– Maßnahmen zur Forderungsbetreibung, Rechtsverfolgung und Betrugsbekämpfung
– Geltendmachung rechtlicher Ansprüche und im Rahmen von Verfahren
– Sicherheitsmaßnahmen
– Verhinderung und Aufklärung von Straftaten

Im Rahmen einer Einwilligung (Art 6 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Beispielhaft sei hier erwähnt:

– Zum Zweck, welcher in der jeweiligen Einwilligung näher erläutert wurde

Datenschutz-Hinweise zur Nutzung der Website

Die Betreiber*innen sind bemüht, dem jeweils aktuellen Stand der (Sicherheits-)technik zu entsprechen, um diese Daten optimal zu schützen. Die eingesetzte Software wird von uns regelmäßig mittels Patches auf den letzten Stand gebracht, um im Rahmen unserer Möglichkeiten Datenschutz zu gewährleisten. Die Sicherheit der Daten hängt leider auch wesentlich von der genutzten Softwareplattform („WordPress“), Plugins und den dazu bereitgestellten Updates und Patches ab, weiters von rein durch die Nutzer beeinflussten Faktoren (z.B. Malware auf Clients, Passwortwahl). Wir weisen darauf hin, daß das Internet aufgrund seiner offenen Architektur immer ein erhöhtes Risiko für Daten mit sich bringt, welches nicht auszuschließen ist, wenn die bequemen digitalen Geschäftsabwicklungen genutzt werden. Bei höheren Sicherheitsanforderungen empfiehlt sich daher eine andere Art der Übermittlung.

Für Benutzerinnen, die sich auf der Website registrieren, werden zusätzlich die persönlichen Informationen gespeichert, die sie in ihren Benutzerprofilen angeben. Alle Benutzerinnen können jederzeit ihre persönlichen Informationen einsehen, verändern oder löschen (der Benutzername kann nicht verändert werden). Administratoren der Website können diese Informationen ebenfalls einsehen und verändern. Kommentare werden inklusive Metadaten zeitlich unbegrenzt gespeichert.

Konto-Besitzer*innen, die sich auf dieser Website anmelden, wird ein temporäres Cookie gesetzt, um festzustellen, ob der Browser Cookies akzeptiert. Dieses Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und wird verworfen, wenn der Browser geschlossen wird. Bei Anmeldung werden einige Cookies eingerichtet, um Anmeldeinformationen und Anzeigeoptionen zu speichern. Anmelde-Cookies verfallen nach zwei Tagen und Cookies für die Anzeigeoptionen nach einem Jahr. Falls bei der Anmeldung „Angemeldet bleiben“ ausgewählt wurde, wird die Anmeldung zwei Wochen lang aufrechterhalten. Mit der Abmeldung aus dem Konto werden die Anmelde-Cookies gelöscht. Bei Bearbeitung wird ein zusätzlicher Cookie im Browser gespeichert. Dieser Cookie enthält keine personenbezogenen Daten und verweist nur auf die Beitrags-ID des Artikels. Der Cookie verfällt nach einem Tag.

Beiträge auf dieser Website können eingebettete Inhalte beinhalten (z. B. Videos, Bilder, Beiträge etc.). Eingebettete Inhalte von anderen Websites verhalten sich exakt so, als ob der Besucher die andere Website besucht hätte.

Diese Websites können Daten sammeln, Cookies benutzen, zusätzliche Tracking-Dienste von Dritten einbetten und Interaktion mit diesem eingebetteten Inhalt aufzeichnen, inklusive Interaktion mit dem eingebetteten Inhalt, falls dort ein Konto vorliegt und Benutzer*innen auf dieser Website angemeldet sind.

Registrierte Benutzer können Fotos auf diese Website laden. Bitte vermeiden, Fotos mit einem EXIF-GPS-Standort hochzuladen. Besucher dieser Website könnten Fotos, die auf dieser Website gespeichert sind, herunterladen und deren Standort-Informationen extrahieren.

Die Kommentarfunktion auf der Website ist grundsätzlich deaktiviert. Sollte es durch einen Fehler trotzdem möglich sein, Kommentare zu schreiben, werden Daten, die im Kommentar-Formular angezeigt werden, gesammelt – außerdem die IP-Adresse des Besuchers und der User-Agent-String (damit wird der Browser identifiziert), um die Erkennung von Spam zu unterstützen. Aus einer E-Mail-Adresse kann eine anonymisierte Zeichenfolge erstellt (auch Hash genannt) und dem Gravatar-Dienst übergeben werden, um zu prüfen, ob dieser benutzt wird. Die Datenschutzerklärung des Gravatar-Dienstes findet sich hier: https://automattic.com/privacy/. Nachdem Kommentare freigegeben wurden, ist das Profilbild öffentlich im Kontext des Kommentars sichtbar. Das Schreiben von Kommentaren kann eine Einwilligung sein, Namen, E-Mail-Adresse und Website in Cookies zu speichern. Diese Cookies werden ein Jahr lang gespeichert.

Aktualisierung der Datenschutzbestimmungen

Zum Schutz Ihrer persönlichen Daten werden diese Bestimmungen von Zeit zu Zeit aktualisiert.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung dieser Datenschutzbestimmungen rechtlich unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen unberührt. Die unwirksame Bestimmung wird durch eine rechtskonforme wirksame ersetzt, die dem Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmung am nächsten kommt.

Nach oben scrollen